geflügelgulasch

scharfer quickie

gulaschsuppen sind ja eigentlich für ihre etwas längeren zubereitungszeiten bekannt. man kann sie aber auch halbwegs frisch und dennoch schnell herstellen. dieses rezept funktioniert auch mit (schweine)schnitzelfleisch aus der oberschale. das muss man dann aber sehr fein schneiden, sonst hat es zuviel „biss“. zubereitungszeit: ca. 20 minuten.

da ich chili nur als zierpflanze mag, habe ich für die schärfe etwas pfeffer und kresse verwendet.

scharfer quickie: zutaten und zubereitung

  1. hühnerbrust (300 g)
  2. pizzatomaten (1 dose)
  3. suppengemüse gefroren (100 g)
  4. wasser (150 ml)
  5. butterschmalz
  6. knoblauchzehe (1)
  7. etwas frische kresse otter chili
  8. salz, pfeffer, muskatnuss, sojasoße

die hühnerbrust falls notwendig von den sehnen befreien, schneiden, salzen und pfeffern.

das gefrorene suppengemüse und die knoblauchzehe in etwas butterschmalz anschwitzen, bis es beginnt braun zu werden.

mit den pizzatomaten und dem wasser ablöschen, je eine prise salz, pfeffer, muskatnuss und einen spritzer sojasoße hinzugben und warten bis das ganze kocht.

das fleisch dazugeben und für drei bis fünf minuten mitkochen lassen. das ist abhängig von der grösse der stücke.

mit der kresse garnieren.